Schwaches Ergebnis
Beiersdorf verdient deutlich weniger

Der Konsumgüter- und Kosmetikhersteller Beiersdorf hat in den ersten drei Monaten dieses Jahres bei steigenden Umsätzen deutlich weniger verdient. Das betriebliche Ergebnis lag im ersten Quartal 2002 mit 132 Mill. ? um fast ein Fünftel unter dem Vorjahreswert, wie das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilte.

Reuters HAMBURG. Netto erzielte Beiersdorf einen um gut 20 Prozent geringeren Gewinn von 79 Millionen ?. Der Umsatz des Herstellers von Nivea-Produkten oder Tesa-Film legte in den ersten drei Monaten um 3,6 Prozent auf 1,19 Milliarden ? zu. Für das Gesamtjahr rechnet Beiersdorf mit einer Erlössteigerung von mehr als fünf Prozent und einer Umsatzrendite nach Steuern von über sechs Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%