Schwäche am Mobilfunkmarkt
Dialog Semiconductor erwartet höheren Verlust

Der Chip-Hersteller Dialog Semiconductor rechnet wegen der anhaltenden Schwäche des Halbleiter- und Mobilfunkmarktes für das zweite Quartal mit einem Umsatzrückgang und einem höheren Verlust im Vergleich zum Vorquartal.

Reuters FRANKFURT. Im zweiten Quartal werde entgegen der allgemeinen Markterwartung der Umsatz um zehn Prozent niedriger ausfallen als noch im ersten Quartal, teilte das im Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax 50 gelistete Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Der operative Verlust werde zudem höher ausfallen als im Vorquartal und mit 0,09 Euro je Aktie die Erwartungen der Analysten von durchschnittlich minus 0,07 Euro je Aktie verfehlen, hieß es weiter. Dialog gehe davon aus, dass die Marktschwäche noch bis ins dritte Quartal anhalten wird.

Die Geschäftszahlen für das zweite Quartal sollen am 24. Juli veröffentlicht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%