Schwäche im Endspurt
Handballer nur Fünfter bei EM-Test

Die DHB-Auswahl sucht rund anderthalb Wochen vor Beginn der EM in Slowenien noch ihre Topform. Ersatzgeschwächt besiegte das Team zum Abschluss wenigstens noch Turnier-Gastgeber Russland.

HB BERLIN. Deutschlands Handballer haben rund eineinhalb Wochen vor Beginn der EM in Slowenien (22. Januar bis 1. Februar) ihre Topform noch nicht erreicht. Der ersatzgeschwächte Vize-Weltmeister kam beim Sechsländerturnier im russischen Tschechow nach einem 29:24 (12:13) im Platzierungsspiel gegen Olympiasieger Russland noch auf Rang fünf, konnte aber insgesamt nicht überzeugen.

Zum Abschluss der mit knapp 80.000 Euro dotierten Veranstaltung besiegelten Christian Zeitz (Kiel) und Florian Kehrmann (beide 9 Tore/Lemgo) als beste deutsche Werfer den ersten Sieg im dritten Spiel und sorgten vor 1300 Zuschauern mit dem vorletzten Platz zumindest für einen einigermaßen versöhnlichen Abschluss.

Zuvor hatte das Team von Bundestrainer Heiner Brand gegen den WM-Dritten und EM-Vorrundengegner Frankreich (21:29) sowie Ägypten (23:26) verloren und damit seine Finalchancen eingebüßt. Zudem war das Team aus den lukrativen Preisgeldrängen gefallen. Besonders die Ausfälle vom Lemgoer Spielmacher Markus Baur (Leistenbeschwerden) und auch den von Stefan Kretzschmar (Leistenoperation/Magdeburg) konnte der EM-Zweite von 2002 nicht wettmachen.

«Ich hätte mir mehr Initiative von den Spielern gewünscht, die noch um ihr EM-Ticket kämpfen. Wir müssen jetzt alles versuchen, um noch rechtzeitig in Tritt zu kommen«, sagte Brand. Er war besonders mit der zeitweise schwachen Abwehrarbeit und der ernüchternden Chancenverwertung nicht zufrieden. Einzig in der zweiten Hälfte der Partie gegen die Russen wusste die deutsche Mannschaft vollends zu überzeugen.

Großer Hoffnungsträger für die Europameisterschaft ist nun Teilzeit-Nationalspieler Volker Zerbe vom deutschen Meister TBV Lemgo. Der 35 Jahre alte Linkshänder kehrt pünktlich zu den EM-Generalproben gegen Russland am 16. Januar in Hannover und am 18. Januar in Dortmund in die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) zurück. Bei der EM trifft Deutschland in der Vorrundengruppe D in Koper auf Serbien/Montenegro (22. Januar), Polen (23. Januar) und Ex-Weltmeister Frankreich (25. Januar).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%