Archiv
Schwarz Pharma verkauft Rechte für zwei Hormonpräperate

Der Arzneimittelhersteller Schwarz Pharma hat die Exklusivrechte zur Entwicklung und Vermarktung für zwei Hormonpräparate für bestimmte Regionen an Genentech zurück gegeben, sieht durch diesen Schritt aber keine Ergebnis- oder Umsatzbelastungen.

rtr MONHEIM. Schwarz Pharma habe die entsprechenden Rechte für die Wachstumshormone NutropinAq und NutropinDepot an die US-Firma Genentech zurück verkauft, teilte das im MDax gelistete Pharmaunternehmen am Freitag weiter mit, ohne finanzielle Einzelheiten zu nennen. Die Vereinbarung beziehe sich auf die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in Europa und andere Länder außerhalb Kanadas, Chinas, Japans und den USA. Die beiden Präparate würden in den USA zur Behandlung von Wachstumshormon-Mangel bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt.

Schwarz Pharma hatte den Angaben zufolge die Rechte im Januar 1999 übernommen. "Diese Vereinbarung folgt unserer strategischen Konzentration auf die Entwicklung von innovativen Medikamenten in den Indikationen Zentrales Nervensystem und Urologie," sagte Vorstandschef Patrick Schwarz-Schütte einer Pressemitteilung zufolge.

Grund sei die nicht erhaltene Zulassung

Für das eine Präparat NutropinAq habe Schwarz Pharma bereits im Januar 2001 die Zulassung für den europäischen Markt erhalten. Die europäische Zulassung für NutropinDepot habe sich dagegen bekanntermaßen verzögert, sagte eine Schwarz-Pharma-Sprecherin. "Unser Geschäftsmodell sah aber vor, beide Produkte zusammen zu vermarkten", fügte sie hinzu. Daher habe sich Schwarz Pharma entschlossen, die Rechte an Genentech zurück zu verkaufen.

In der Schwarz-Pharma-Mitteilung hieß es weiter, Genentech suche nun nach einem neuen Partner für beide Hormonpräparate.

Die Aktie der Schwarz Pharma lag am Freitagvormittag bei geringen Handelsaufkommen mit 0,04 % im Plus bei 26,86 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%