Schweizer Außenminister hält an Beitritt zur EU fest
Schweiz nähert sich der EU mit kleinen Schritten

Die Schweiz hält nach den Worten ihres Außenministers Joseph Deiss an dem Ziel eines EU-Beitritts fest.

apf HAMBURG. Derzeit gebe es dafür aber noch keine Mehrheit im Land, sagte Deiss am Montag dem Norddeutschen Rundfunk (NDR). Die Regierung verfolge daher eine Politik der kleinen Schritte. Zunächst würden bilaterale Verträge abgeschlossen. Am Sonntag hatten die Eidgenossen bei einer Volksabstimmung mit knapper Mehrheit für den Beitritt der Schweiz zur UNO gestimmt. Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) beglückwünschte seinen Schweizer Kollegen Deiss und erklärte, mit der Schweiz werde eine der ältesten Demokratien Mitglied der Vereinten Nationen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%