Archiv
Schweizer Börse erweitert Handelszeit bis 18.00 Uhr

Reuters ZÜRICH. Von 25. Juni an wird die Schweizer Börse SWX eine Stunde länger bis 18.00 Uhr geöffnet sein und auch an einigen Feiertagen handeln. Die SWX passt sich den Handelszeiten der europäischen Handelsplattform virt-x an, die von der SWX und der britischen Tradepoint gegründet wurde, wie die Börsenverwaltung am Dienstag mitteilte. Auf virt-x werden in Zukunft alle Schweizer Standardwerte gehandelt. Insgesamt sollen auf virt-x 600 europäische Aktien notiert werden.

Wenn die SMI-Titel auf die neue Plattform übertragen werden, werden an der SWX neben Small- und Midcaps vor allem noch die derivaten Instrumente gehandelt, die nicht auf der Eurex-Plattform notiert sind.

Die Zahl der Handelstage an der SWX wird ausgeweitet. Gehandelt wird in Zukunft auch am bisherigen Zürcher Feiertag 2. Januar, ebenfalls an Auffahrt (Christi Himmelfahrt), an Pfingstmontag und am Schweizer Nationalfeiertag 1. August. An diesen Tagen finde ein Handel statt, es seien aber keine Valutatage. Die festverzinslichen Produkte seien von der Änderung nicht betroffen. Die allgemeine Betriebszeit der SWX von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr werde nicht verändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%