Schweizer Investorengruppe weiter interessiert
Fairchild-Dornier-Rettung ungewiss

Die mögliche Rettung des insolventen Flugzeugbauers Fairchild Dornier steht weiter in den Sternen. Die Schweizer Investorengruppe AFC habe nun doch erklärt, eine Finanzierungsbestätigung von einer Bank über 300 Millionen Dollar erhalten zu haben, teilte Insolvenzverwalter Eberhard Braun am Montag mit.

HB/dpa OBERPFAFFENHOFEN. Allerdings gebe es noch eine Reihe von offenen Fragen. So sei beispielsweise weiter unklar, wer hinter der Gesellschaft stehe. Als wahrscheinlicher gilt in Branchenkreisen daher weiterhin eine Übernahme von Fairchild Dornier durch ein russisches Konsortium aus den Irkut-Flugzeugwerken und der Firma Basic Elements.

Bisher galt die Offerte der Russen als einziges Angebot für das Unternehmen als Ganzes. Nun ist auch die Schweizer AFC Aviation Finance Consulting AG wieder im Spiel. Allerdings zeigte sich Braun betont skeptisch. So nenne die AFC zwei russische Unternehmen als Kooperationspartner. Erklärungen dieser beiden Firmen seien aber nicht beigefügt worden. Zudem sei in der Finanzierungszusage eine Besicherung durch eine Sakar Dubai General Trading genannt. Auch diese Konstruktion werfe Fragen auf.

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen von Fairchild Dornier war Anfang Juli eröffnet worden. Monatelang suchten Geschäftsführung und Insolvenzverwaltung nach Investoren, mittlerweile haben viele der ehemals 3600 Beschäftigten das Unternehmen bereits verlassen. Neben den Offerten der Schweizer und der Russen gibt es noch Angebote für Einzelteile des Unternehmens.

Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" läuft es derzeit auf einen Verkauf an das russische Konsortium zu. Der Insolvenzverwalter werde den Gläubigern auf einem Treffen am Dienstag voraussichtlich vorschlagen, in die Schlussverhandlungen mit den Russen einzutreten. Im Falle einer Komplettübernahme würde auch das ehrgeizige 728Jet-Programm weiter geführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%