Schweizer Konzern steigert Zahlen
Alusuisse legt im Halbjahr zu

Der Umsatz stieg um 16 Prozent, das Betriebsergebnis um 22 Prozent.

dpa-afx ZÜRICH. Die Alusuisse Group AG hat im ersten Halbjahr 2000 den Nettoumsatz um 16 % auf 3,725 (3,205) Mrd. sfr gesteigert. Das Betriebsergebnis kletterte den Angaben zufolge um 22 % auf 409 Mill. sfr, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Der Ebitda (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) sei um 19% auf 570 (477) Mill. sfr gestiegen, das Ergebnis vor Ertragssteuern um 28% auf 324 (253) Mill. sfr und der Reingewinn um 16% auf 230 (199) Mill. sfr. Der Reingewinn je Aktie sei unter Berücksichtigung des Verwässerungseffekts um 10 % auf 34,6 (31,4) sffr angestiegen, hieß es weiter.

Währungsbereinigt habe die Umsatzsteigerung noch 12 % betragen. Das Ergebnis sei auf eine "anhaltend solide Performance" im Aluminiumgeschäft und ein trotz verschärften Wettbewerbs und höherer Rohstoffpreise stabilen Ergebnisses im Verpackungsbereich zurückzuführen.

Für das Geschäftsjahr 2000 erwartet Algroup eine "positive Performance" mit Ergebnissen "über denjenigen des Vorjahres".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%