Archiv
Schweizer UMTS-Auktion: Nur noch 5 Teilnehmer im Rennen

Nachdem sich am Donnerstagabend Cablecom und am Freitagmorgen T-Mobile zurückgezogen haben, sind laut Bundesamt für Kommunikation nun auch Hutchison 3G Europe und Telenor ausgestiegen.

vwd ZÜRICH. Das Teilnehmerfeld der an der UMTS-Auktion in der Schweiz (ab Montag, 13. November) teilnehmenden Konsortien schrumpft weiter. Nachdem sich am Donnerstagabend Cablecom und am Freitagmorgen T-Mobile zurückgezogen haben, sind laut Bundesamt für Kommunikation nun auch Hutchison 3G Europe und Telenor ausgestiegen. Somit sind noch fünf Parteien für die vier Lizenzen im Rennen. Es sind dies dSpeed, Orange Communications, Sunrise Communications, Swisscom und das auf Telefonica geschrumpfte Team 3G.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%