Schweizerin Badman wurde Dritte
Deutscher Doppelsieg beim Ironman auf Hawaii

Norman Stadler und Nina Kraft ist eine Sensation gelungen. Die deutschen Triathleten dominierten den legendären Ironman auf Hawaii.

HB BERLIN. Norman Stadler und Nina Kraft haben beim Ironman auf Hawaii für den größten Erfolg im deutschen Triathlonsport gesorgt. Kraft konnte sich als erste Deutsche in der 26-jährigen Geschichte des Wettbewerbs in die Siegerliste eintragen. Stadler gewann den berühmtesten Dreikampf der Welt als zweiter Deutscher nach Thomas Hellriegel 1997. Der deutsche Meister Faris Al-Sultan als Dritter rundete den Erfolg ab.

Stadler und Nina Kraft deklassierten die Konkurrenz geradezu. Stadler gewann nach 3,8 Kilometer Schwimmen im Pazifischen Ozean, 180 Kilometer Rad fahren und 42,195 Kilometer Laufen in 8:33:29 Stunden. Im Ziel hatte der Mannheimer einen Vorsprung von 10:11 Minuten auf Vorjahressieger Peter Reid aus Kanada. Der Münchner Al-Sultan (8:45:14) sicherte sich bei seinem zweiten Start auf Hawaii einen Platz auf dem Podium.

Die Braunschweigerin Nina Kraft jubelte nach 9:33:25 Stunden. Sie ließ ihrer Dauerrivalin Natascha Badman aus der Schweiz (9:50:04) diesmal keine Chance. Dritte wurde die Kanadierin Heather Fuhr (9: 56:19).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%