Schwere Zusammenstöße in der Nacht zum Dienstag
Palästinensischer Offizier bei israelischem Luftangriff getötet

Bei einem Raketenangriff israelischer Kampfhubschrauber in der Stadt Gaza ist am Dienstag ein palästinensischer Offizier getötet worden.

dpa GAZA. Nach Angaben der palästinensischen Polizei wurde das Mitglied der Leibgarde von Palästinenserpräsident Jassir Arafat, der "Force 17", in seinem Auto im Norden der Stadt getroffen. Israelische Hubschrauber hätten auch weitere Ziele im Norden des Gazastreifens bombardiert, darunter eine Zentrale der "Force 17", hieß es. Eine israelische Armeesprecherin sagte, man untersuche die Vorfälle, die auch im israelischen Rundfunk gemeldet wurden.

Die neuen israelischen Angriffe folgten auf stundenlange schwere Zusammenstöße zwischen israelischen Soldaten und Palästinensern in der Nacht zum Dienstag. Dabei wurden nach palästinensischen Angaben allein im Bereich der Stadt Chan Junis im Süden des Gazastreifens 90 Palästinenser verletzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%