Schwierige Windbedingungen vrehinderten den zweiten Durchgang am Sonntag
Skispringen in Trondheim abgesagt

Windgeschwindigkeiten bis zehn Meter pro Sekunde: Der zweite Skisprung-Weltcup in Trondheim ist am Sonntag abgesagt worden.

HB BERLIN. Der zweite Skisprung-Weltcup in Trondheim ist am Sonntag wegen Windgeschwindigkeiten bis zehn Meter pro Sekunde abgesagt worden. Die Jury legte vorerst keinen Ersatztermin fest. «Die Windböen sind wegen einer starken Höhenströmung nicht berechenbar, reguläre Bedingungen waren nicht zu erreichen. Es war schlimmer als beim Auftakt in Kuusamo», sagte Weltcup-Direktor Walter Hofer.

Am Vortag war Maximilian Mechler (Isny) als Dritter der erste deutsche Podestplatz des Winters gelungen. Die Teamkollegen Sven Hannawald (Hinterzarten) sowie Michael Uhrmann (Rastbüchl) folgten. Den einzigen Sieg des Wochenendes holte der Norweger Roar Ljoekelsoy.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%