Schwur auf die Korrektheit der Bilanzen
Einige Konzerne hecheln Zeitplan hinterher

Eine Reihe von US-Unternehmen hat es nicht geschafft, rechtzeitig den Schwur auf die Korrektheit der Bilanzen abzugeben. Es scheint als doch noch immer einige Ungereimtheiten zu geben.

Unternehmen: Household International Inc.
Branche: Verbraucherkreditgesellschaft
Sie korrigierte den Gewinn von 1994 bis zum 30. Juni 2002 um 386 Mill. $ nach unten um Änderungen in der Verbuchung von Kreditkarten Co-Branding und Marketing Relationships zu berücksichtigen. Zertifiziert.

Nicor
Gasversorger
Er wies die Gewinne des 1. und 2. Quartals 2002 neu aus wegen der Methode, mit der Käufe von Erdgas verbucht wurden. Das Unternehmen kündigte weitere Korrekturen an und sagte, dass es den Jahresabschluss 2002 nicht unmittelbar beglaubigen könne.

Pantry
Betreiber von Convenience-Läden
Die Betreibergesellschaft sagte, sie habe die Verbindlichkeiten im 1. und 2. Quartal 2002 "versehentlich" um 8 Mill. $ zu hoch ausgewiesen. Zertifiziert.

Worldcom
Telekom-Unternehmen, hat Insolvenzantrag nach Chapter 11 beantragt
Das Unternehmen gab zu, 7,2 Mrd. $ an Ausgaben nicht korrekt verbucht zu haben, um den Cash Flow und Gewinn während der vergangenen fünf Jahre aufzublähen. Derzeit korrigiert das Unternehmen seine Abschlüsse von 2001 und vom 1. Quartal 2002. Bevor dieser Vorgang nicht abgeschlossen ist, so das Unternehmen, könne es seine Bücher nicht beglaubigen.

Qwest Communications
Internationales Telekom-Unternehmen
Wird voraussichtlich die Abschlüsse der Jahre 2000 und 2001 neu ausweisen. Grund: Es hatte rund 874 Mill. $ an Einnahmen in den Jahren 2000 und 2001 verbucht, bevor es die Summen erhalten hatte. Bevor die internen Untersuchungen nicht abgeschlossen sind, wird das Unternehmen eigenen Angaben zu Folge seine Abschlüsse nicht beglaubigen.

Alaska Air Group
Fluggesellschaft
Sie wird den Jahresabschluss 2001 neu ausweisen, um neue Buchhaltungspraktiken bezüglich der Retourkosten von geleasten Jets zu berücksichtigen. Zertifiziert.

Avon Products
Kosmetikvertrieb
Korrigiert die Gewinne der Jahre 1999 u n d 2001 als Teil einer Einigung mit der SEC, die das Auftragsmanagement-System des Unternehmens untersucht hatte. Zertifiziert.

Xerox
Hersteller von Kopiergeräten
Muss Aufwandzinsen, die in den Quartalen des Jahres 2001 verbucht wurden, neu zuweisen, was eine Korrektur der Abschlüsse nötig macht, das Unternehmen rechnet jedoch nicht mit Auswirkungen auf seinen Verlust des betreffenden Jahres. Beglaubigt.

Reliant Energy und Reliant Ressosurces
Energieversorger und-händler
Das Unternehmen hat seine Abschlüsse der Jahre 1999 bis 2001 überarbeitet; es hatte beim Energiehandel Luftbuchungen vorgenommen die die Einnahmen künstlich aufgebläht hatten, aber keinen Gewinn erbrachten. Das Unternehmen sagt, es wird bis zum Stichtag die Abschlüsse beglaubigen.

Adelphia Communications
Kabel TV Betreiber, der mittlerweile unter Gläubigerschutz steht
Musste alle Umsätze und Gewinne bis zum Jahr 2001 korrigieren und dabei konservativere Buchhaltungspraktiken anwenden. Der Adelphia-Chef John Rigas und fünf andere Top-Führungskräfte sind des Wertpapierbetrugs angeklagt. Das Unternehmen rechnet nicht damit, die Abschlüsse des Jahres 2000 und später zertifizieren zu können.

Agilent Technologies
Technologiehersteller
Hat seinen Verlust des ersten Quartals 2002 korrigiert. Zertifiziert.

CMS Energy
Energieversorger und-händler
Kündigte an, die Abschlüsse der Jahre 2000 und 2001 zu korrigieren, um Einnahmen und Ausgaben aus Luftbuchungen herauszufiltern. Bis dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird das Unternehmen seine Abschlüsse nicht beglaubigen.

Bristol Myers Squibb
Pharmahersteller
Muss die Ergebnisse der Jahre 2000 und 2001 korrigieren, weil die Lieferanten dem Unternehmen zu viele Medikamente abgekauft hatten, die dann in Lägern landeten. Beblaubigt.

AOL Time Warner
Medien-Konzern
Kündigte einige kleine Korrekturen für das Jahr 2001 und das erste Quartal 2002 an , wegen Transaktionen in Höhe von 49 Mill. $, die bei seiner Internet-Einheit AOL möglicherweise falsch verbucht wurden. Zertifiziert.

Dynegy
Energieversorger, -händler
Kündigte an, seinen Abschluss des Jahres 2001 zu korrigieren und voraussichtlich auch die der drei vorausgehenden Kalenderjahre. Grund: Luftbuchungen und andere Unregelmäßigkeiten. Hat die Ergebnisse des zweiten Quartals beglaubigt.

Mirant
Energieversorger , -händler
Setzt derzeit seine interne Untersuchung seiner Ergebnisse des Jahres 2001 fort. Grund: die Handhabung von Erdgasbeständen und andere Punkte. Hat die Ergebnisse des Jahres 2001 und des ersten Quartals 2002 beglaubigt. Die Ergebnisse des 2. Quartals 2002 könne das Unternehmen noch nicht zertifizieren, so Mirant.

Interpublic Group of Cos.
Werbeholding
Sie wird ihre Ergebnisse ab dem Jahr 1997 bis einschließlich 1. Quartal 2002 neu ausweisen. Die zweitgrößte Werbeagentur hat intern 68,5 Mio. Dollar an Kosten falsch verbucht. Zertifiziert.

Enron
Energieversorger, -händler, steht unter Gläubigerschutz
Hat bislang schon die Gewinne bis zum Jahr 1997 neu ausgewiesen, sie wurden in Geschäftsbereichen erzielt, in den Büchern der Mutter gesellschaft aber nicht aufgeführt. Das neue Management beglaubigte bislang nur diese Abschlüsse, da das Unternehmen seit Dezember 2001 unter Gläubigerschutz steht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%