SCM Micro weiter Tagesverlierer
Neuer Markt baut Verluste leicht aus

Die Aktien am Frankfurter Neuen Markt haben ihre Anfangsverluste am Freitagmittag leicht ausgebaut. Der Nemax 50 stand zuletzt bei 1 770,09 Punkten. Das ist ein Abschlag von 2,40 Prozent im Vergleich zum Donnerstag. Der All Share büßte sogar 3,50 Prozent auf 1 827,19 Zähler ein.

dpa-afx FRANKFURT/M. Die Vorgaben der Nasdaq in New York drückten auf die Stimmung, sagte ein Händler. Deshalb rechne er nicht damit, dass der Nemax die Woche im grünen Bereich abschließen wird.

Abgestraft wurden SCM Microsystems . Bei hohen Umsätzen brach die Aktie um 39,79 Prozent auf 10,53 Euro ein und war damit größter Verlierer im Nemax 50. Das Tagestief liegt bislang bei 9,20 Euro. Der deutsch-amerikanische Computer-Chipkartenhersteller hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres einen Verlust von rund 18,4 Mill. Dollar erwirtschaftet nach einem Gewinn von 2,68 Mill. Dollar im Vorjahresquartal.

Lediglich sechs Titel des Nemax 50 notierten im Plus - darunter Mobilcom . Die Privatbank Merck Finck & Co. hatte das Kursziel für den Wert am Freitagmorgen auf 30 Euro angehoben und die Aktien von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%