Archiv
SCM Microsystems baut Verlust aus

Der Hersteller von Smart-Card Computer Produkten baute den Verlust im ersten Quartal auf 1,20 Dollar pro Aktie aus.

Im Vorjahresquartal betrug der Fehlbetrag lediglich 17 Cents pro Aktie. Zwar überstieg der Umsatz die Erwartungen leicht. Doch das konnte die Stimmung der Marktteilnehmer am Freitag nicht retten. Die schlechte US-Wirtschaftslage schadete auch der Nachfrage auf dem Markt für Smart-Card Produkten.

Gleichzeitig gerieten die Preise auf dem DVD-Markt unter Druck. SCM übernahm im vergangenes Jahr Dazzle Multimedia. Die Umsätze des akquirierten Herstellers von DVDs entwickelte sich nicht wie erwartet und belastete SCM zusätzlich. Für die zweite Quartal macht das Unternehmen den Anlegern wenig Hoffnung. Das Ergebnis soll sich zum Vergleich zum ersten Quartal nur leicht verbessern.

Das Unternehmen versucht nun mit Stellenstreichungen der Lage Herr zu werden. Nachdem die Aktie seit Jahresanfang fast 70 Prozent an Wert verloren hat, büßte das Papier am Freitag nochmals über 30 Prozent an Wert ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%