Archiv
Sears, Roebuck: Kostspielige Überraschung

Sears, Roebuck hatte die Anleger bereits vor "Überraschungen" gewarnt. Der Einzelhändler hat im zweiten Quartal einen Nettoverlust von 197 Millionen Dollar oder 60 Cents pro Aktie gemeldet.

Ohne Berücksichtigung der einmaligen Kosten konnte das Unternehmen mit 96 Cents Gewinn pro Aktie die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten genau treffen. Im Vorjahresquartal konnte das Unternehmen noch einen Gewinn von 388 Millionen Dollar oder 1,11 Dollar pro Aktie erwirtschaften. Der Umsatz stieg dagegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht von 10,04 Milliardenauf 10,23 Milliarden Dollar.

Verblüfft dürften die Anleger jedoch vor allem über entstandene Belastungen in Höhe von 809 Millionen Dollar sein, die zum einen aus der Umstellung der Buchhaltung und zum anderen aus dem Rückzug aus dem Kosmetikbereich resultieren. Nicht nur die schwache Konjunktur führte zu einem Nachfragerückgang. Auch das schlechte Wetter drückte auf die Ergebnisse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%