Archiv
Sears, Roebuck: Nachlassende US-Konjunktur hat Quartal belastet

Die Gewinne des Einzelhandelskonzerns fielen im ersten Quartal um 24 Prozent auf 176 Millionen Dollar oder 53 Cents pro Aktie. Die durchschnittlichen Schätzungen der Analysten konnten aber dennoch eingehalten werden.

Der Umsatz fiel im Vergleich zum Vorjahr um 70 Millionen Dollar auf 8,86 Milliarden Dollar. Vor allem die nachlassende US-Konjunktur hat das abgelaufene Quartal belastet. Die Nachfrage nach saisonalen Waren, wie Frühlingsmode und Gartenmöbel, wurden ebenfalls durch das ungewöhnlich kalte Wetter gedrückt. Die Ergebnisse im angebrochenen Quartal sollen im Vergleich zum ersten Quartal einen Rückgang im oberen einstelligen bis unteren zweistelligen Prozentbereich verzeichnen. Eine Erholung erwartet das Management im zweiten Halbjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%