Archiv
SEB-Konzern und BfG starten Online-Brokerage in Deutschland

Mit dem Start des Online Brokers SEB-Direct Mitte November dieses Jahres soll das Wachstum im Internet-Banking der BfG-Bank in Deutschland und der Muttergesellschaft Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) europaweit forciert werden.

vwd FRANKFURT. Mit dem Start des Online Brokers SEB-Direct Mitte November dieses Jahres soll das Wachstum im Internet-Banking der BfG-Bank AG in Deutschland und der Muttergesellschaft Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) europaweit forciert werden, sagte Bernd Kiene vom Vorstand der BfG-Bank am Mittwoch in Frankfurt. Das Online Brokerage sei ein Kernpunkt der Strategie von BfG-Bank und SEB, den Vertriebskanal Internet im Rahmen des Multichannel-Konzepts zu stärken, die Kundenbindung zu erhöhen und neue Kunden am Markt zu gewinnen.

SEB-Direct sei Teil der europäischen Internet-Strategie der schwedischen SEB-Gruppe, die einen einheitlichen europäischen Marktauftritt und eine gemeinsame Positionierung beeinhalte. Durch die Produktentwicklung auf Basis einer europäischen IT-Plattform sollen zudem Synergien geschaffen und Kosten gespart werden. Die Zahl der Internet-Kunden der BfG-Bank ist nach Abgaben des Vorstandes in diesem Jahr kräftig auf zuletzt 105 000 gestiegen; von Januar bis Ende Oktober habe sie sich damit vervierfacht. Einschließlich weiterer rund 20 000 PC-Banking-Kunden betrage die Zahl der gesamten E-Banking-Kunden 125 000.

Seit Anfang Januar dieses Jahres ist die BfG-Bank Teil des SEB SEB-Konzerns; fokussiert sich europaweit auf die Wachstumsfelder Asset Management und Internet-Banking. Die Zahl der Internet-Kunden in Europa nennt die SEB mit 680 000. Neben Online Brokerage in Deutschland hat SEB in Kürze den Start von Internet-Banking in Großbritannien vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%