Sechsgang-Hochleistungsgetriebe in Planung
Opel investiert Rekordsumme in Modelloffensive

Mit Rekordinvestitionen von 2,4 Milliarden Mark will der Autobauer Opel im kommenden Jahr in die Modelloffensive gehen.

ap RÜSSELSHEIM. Die höchste Investition innerhalb eines Jahres in der Unternehmensgeschichte soll vor allem in neue Modelle und die Modernisierung von Fertigungsstandorten fließen, wie das Unternehmen am Freitag in Rüsselsheim mitteilte. Der Großteil des Geldes gehe in den Aufbau des neuen Werkes in Rüsselsheim, das zu einem der modernsten Automobilwerke der Welt ausgebaut werde.

Ab 2002 werde dort eine komplett neu entwickelte Generation von Fahrzeugen produziert. Opel-Chef Robert Hendry erklärte, die Investition unterstreiche die Entschlossenheit des Autobauers, bei technischen Innovationen vor allem in Produkten sowie in der Fertigungstechnologie weiter ganz vorne im Wettbewerb zu sein. Allein in Rüsselsheim will Opel 820 Mill. DM in den Aufbau des neuen Automobilwerkes sowie 180 Mill. DM in die Fertigungsvorbereitungen für ein neues Sechsgang-Hochleistungsgetriebe stecken. Am Standort Kaiserslautern sollen 650 Mill. DM in die Produktionsanlagen für einen neuen Leitmetallmotor fließen.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%