Sechste Etappe der Tour
Kein Berg und drei Sprints

Nicht eine einzige Bergwertung steht auf dem Programm der sechsten Etappe der Tour von Bonneval nach Angers. Der Zielort ist bereits zum 15. Mal im Programm der Tour de France.

AMIENS. Auch die sechste Etappe der 91. Tour de France kommt den Sprintern entgegen. Der Abschnitt über 196 km von Bonneval nahe der Autorennstrecke von Le Mans und der Universitätsstadt Angers an der Maine ist fast völlig flach. Bei der Fahrt durch weite Kornfelder steht überhaupt keine Bergwertung an.

Während Bonneval 1999 erst einmal Startort einer Tour-Etappe war, gastiert die Frankreich-Rundfahrt in Angers bereits zum 15. Mal. Zuletzt hatte der Niederländer Jan Raas 1979 dort gewonnen. Die Bischofsstadt, seit dem 9. Jahrhundert Hauptsitz der Grafen von Anjou, liegt acht Kilometer oberhalb der Loire-Mündung. In Angers, war die "Große Schleife´" 1967 erstmals in ihrer Geschichte mit einem Prolog gestartet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%