Segeln Olympia
Doppeltes Segel-Gold für Australien

Australien darf sich sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen über Segel-Gold in der 470er-Klasse freuen. Für das deutsche Frauenduo reichte es am Ende nur zu Rang neun.

Rund eine Stunde nach dem Segel-Gold für Nathan Wilmot/Malcolm Page im 470er der Männer haben Elise Rechichi und Tessa Parkinson für den zweiten Olympiasieg Australiens auf dem Revier in Qingdao gesorgt. Die WM-Dritten verwiesen die dreimaligen Weltmeisterinnen Marcelien de Koning/Lobke Berkhout aus den Niederlanden im 470er der Frauen auf den Silberrang. Bronze ging an die Brasilianerinnen Fernanda Oliveira/Isabel Swan.

Die zweimaligen Europameisterinnen Steffi Rothweiler aus München und Vivien Kussatz aus Berlin wurden Neunte.

Bei den Männern holten Nick Rogers und Joe Glanfield hinter dem australischen Duo, das im abschließenden Rennen aufgrund seines großen Vorsprungs im Gesamtklassement nur noch ohne Regelverstoß ins Ziel kommen musste, Silber.

Die Briten wiederholten damit ihr Ergebnis von 2004 in Athen. Bronze ging an die WM-Vierten Nicolas Charbonnier/Olivier Bausset aus Frankreich. Ein deutsches Team war nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%