Seit 1990 375 nachgewiesene BSE-Fälle
Zwei neue BSE-Fälle in der Schweiz

ap BERN. In der Schweiz sind zwei neue Fälle von Rinderwahnsinn aufgetreten. Bei einer siebenjährigen Kuh aus dem Entlebuch im Kanton Luzern und einer achtjährigen Kuh aus Courtelary im Berner Jura wurde die Krankheit diagnostiziert, wie Heinz Müller, Sprecher des Bundesamtes für Veterinärwesen (BVET), am Mittwoch sagte. Insgesamt sind im laufenden Jahr zehn Fälle von Rinderwahnsinn entdeckt worden. Seit dem erstmaligen Auftreten von BSE in der Schweiz im November 1990 wurde die Krankheit bei insgesamt 375 Kühen nachgewiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%