Seit fünf Tagen
Australier sucht Lottoschein auf Müllkippe

Ein Australier hat versehentlich einen Lottoschein weggeworfen, der ihm einen Millionengewinn eingebracht hätte. Seit fünf Tagen durchsucht er eine Müllkippe nach dem Schein.

dpa SYDNEY. Eine stinkende Müllkippe ist für einen Australier zur Hoffnung auf ein sorgenfreies Leben geworden. Auf der Suche nach dem Lotto-Ticket für einen Millionengewinn durchforstet der Mann mit seinen Freunden seit fünf Tagen bei 40 Grad Hitze den Abfall der westaustralischen Goldgräberstadt Kalgoorlie (etwa 600 Kilometer von Perth entfernt), wie die Nachrichtenagentur AAP am Freitag berichtete. Die Behörden gaben ihm für die Suchaktion eine Sondererlaubnis. Sollte er fündig werden, sind ihm 1,5 Millionen australische Dollar (880 000 Euro) sicher.

Sue Virgin, Besitzerin einer Lotto-Annahmestelle, sagte, der Mann habe den Lottoschein vermutlich kurz vor Weihnachten gekauft und versehentlich in einer Plastiktüte weggeworfen. Für sie hatte die sich schnell verbreitende Nachricht vom Millionengewinn einen positiven Nebeneffekt: "Die ganze Stadt ist in meinen Kiosk gestürmt und hat Lottoscheine ausgefüllt", sagte Virgin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%