Seit Salt Lake City ein Star in Holland
Der Wille der Großmutter geschehe

Der holländische Eisschnelllauf-Star Greta Smit wurde spät entdeckt - wegen ihrer religiösen Oma lief sie sonntags keine Rennen.

BERLIN. Inzwischen leiden sie nur noch still vor sich hin, die ältere Dame und ihr Gatte. Was sollen sie auch machen, die Enkeltochter ist ihnen entglitten. Greta Smit ist 28 Jahre alt, sie lässt sich nichts mehr sagen. Opa und Oma Smit bedauern das außerordentlich. Natürlich könnten sie sich stattdessen über die sportlichen Erfolge der Enkeltochter freuen, so wie das unzählige holländische Eisschnelllauf-Fans machen. Olympiazweite, Vize-Weltmeisterin, WM-Dritte - Greta Smit hat einiges zu bieten. Aber nicht wirklich für Oma und Opa Smit aus RouveenStaphorst in der Provinz Overijssel. Denn Greta Smit läuft nun auch am Sonntag. Für die tiefreligiösen Großeltern, vor allem aber für die Großmutter, ist das zu viel. Eine Sünde.

Noch als Greta Smit 24 Jahre alt war, lief sie nicht an Sonntagen. "Respektiere den Tag des Herrn", hatte ihre Oma gesagt. Die Kirche ist Greta Smit ziemlich egal, aber sie hörte auf die Oma. "In dieser Provinz ist das eben so", sagt Ingrid Paul, Smits Trainerin. Greta Smit kurvte nur samstags bei Marathons übers die Kanäle. Wettkämpfe auf einer Rundbahn kannte sie nicht.

Leider, sagt Ingrid Paul, denn "sie hat viel mehr Talent für die 1500 m als für die Langstrecken. Aber sie ist zu spät eingestiegen. Jetzt fehlt ihr für kürzere Strecken die Technik. Deshalb läuft sie nur 3000 m und 5000 m."

Seite 1:

Der Wille der Großmutter geschehe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%