Archiv
Sektgläser zum Prosit nur anheben

Benimmregeln sollen der Vereinfachung des Miteinanders dienen. Deshalb wird manchmal sogar etwas, was viele Menschen als besonders höflich ansehen, von Stilexperten abgelehnt.

dpa/gms COBURG. Benimmregeln sollen der Vereinfachung des Miteinanders dienen. Deshalb wird manchmal sogar etwas, was viele Menschen als besonders höflich ansehen, von Stilexperten abgelehnt.

"Mit Sekt oder Champagner wird in festlicher Runde nicht angestoßen", sagt Image-Beraterin Eva Ruppert aus Coburg. Idealerweise spricht der Gastgeber einen Toast, lupft leicht sein Glas und schaut dabei jeden Gast kurz an. "Damit ist die Runde eröffnet", so Ruppert.

Auch die Gäste kontern nur mit leichtem Heben des Glases. "Auf Anstoßen wird dagegen verzichtet, weil das Gläsergeklirr als störend empfunden wird, und das Prozedere einfach zu kompliziert ist, bis jeder mit jedem Glaskontakt gefunden hat."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%