Selbst ungenaue Musikangaben führen zum Erfolg
Software erkennt nach wenigen Tönen Musikstücke

dpa BERLIN. Wenige Töne ins Mikrofon gepfiffen und schon erscheint die Angabe, zu welchem Musikstück die Melodie gehört. Die Software mit der Bezeichnung "notify!" stellt das Institut für Informatik der Universität Bonn auf der Funkausstellung in Berlin vor.

Selbst ungenaue Musikangaben führten zum Erfolg, heißt es im IFA-Messebericht vom Mittwoch in Berlin. Auf der IFA wird eine superschnelle Suche in über 12 000 gespeicherten Partituren demonstriert. Mit der Software können Plagiatforscher, Komponisten, Musikwissenschaftler oder auch Hobbymusiker umfangreiche Recherchen und Analysen anstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%