Sendestart "frühestens im Herbst"
Beate Uhse und Premiere World planen Erotik-TV-Kanal

Sex für Geld - der erste Erotik-Kanal in Deutschland soll die Liebeslust ab Herbst täglich 9 Stunden lang auch via Fernsehen stillen.

dpa FLENSBURG/MÜNCHEN/BERLIN. Der Bezahlsender "Premiere World" und die Beate Uhse AG wollen gemeinsam einen Erotik-Kanal starten. Das Sex-Programm soll auf der Plattform des Pay-TV-Senders "frühestens im Herbst" ausgestrahlt werden. Beide Unternehmen bestätigten am Freitag einen Bericht der "Bild"-Zeitung, dass eine Lizenz bei der zuständigen Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg beantragt worden sei.

Bei dem Angebot würde es sich um den ersten Sex-Kanal in Deutschland handeln, der über Kabel und Satellit empfangen werden kann. Der Kanal wäre Teil des Movie Channel von Premiere World. Den Abonnenten des zur Münchner Kirch-Gruppe gehörenden Pay-TV- Anbieters entstünden keine zusätzlichen Kosten. Movie Channel hat insgesamt sieben Kanäle. Nach Angaben von Premiere-World-Sprecher Hartmut Schultz beziehen 90 % der etwa 2,2 Mill. Bezieher des Pay-TV-Kanals auch Movie Channel.

Die "Bild-Zeitung" berichtet heute, der Sendestart sei am 1. Oktober geplant. Das Erotik-Programm solle von 20 Uhr bis 5 Uhr morgens ausgestrahlt werden. Pornografie ist dagegen im deutschen Fernsehen verboten. Weder Premiere World noch das Flensburger Unternehmen wollten den Oktober-Termin bestätigen. Nun gelte es erst einmal, die Vergabe der Sendelizenz abzuwarten, sagte Sprecherin Birte Hennig.

In Berlin sagte die Sprecherin der Landesmedienanstalt, Susanne Grams, man wolle den Lizenzantrag zügig bearbeiten. Allerdings müsse zuvor auch die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) in Potsdam gehört werden. Auch der Arbeitskreis Jugendschutz der Landesmedienanstalten werde sich damit beschäftigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%