Seniorenimmobilien
K.O.-Kriterien für eine Investition

Unter bestimmten Voraussetzungen sollten Interessenten Abstand nehmen von Plänen, in Seniorenimmobilien zu investieren.

1. fehlende Standort-Voraussetzungen (Betten auf der grünen Wiese, statt innerstädtisch)

2. ineffiziente Planung, das heißt zu großes Raumprogramm und Bauvolumen

3. unausgereifte Nutzungskonzepte wie fehlende Infrastruktur oder zu kleine Pflegestationen

4. keine wirtschaftliche Tragfähigkeit des Betriebskonzepts (s. Investitions-Rechnung)

5. fehlende Refinanzierbarkeit des Investments über die Pflegesätze/Bewohnermieten

6. Unkenntnis der Zielgruppe und deren Bedürfnisse (Eintrittsalter der Klientel wird zu niedrig angesetzt )

7. notleidende Immobilien, das heißt, die Umplanung von ehemaligen Wohn- oder Büroprojekten zu Seniorenimmobilien geht nicht auf

Autor: hjw

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%