Sentix Marktradar
Der Aufschwung gewinnt an Fahrt

Die Anleger an den Börsen gehen von einem anhaltend robusten Konjunkturwachstum aus. Das zeigt das aktuelle Marktradar von Sentix. Die Lage wird zwar noch deutlich besser eingeschätzt als die Perspektiven. Erfreulich ist aber, dass sich die Stimmung in allen wichtigen Wirtschaftsräumen aufhellt.
  • 0

FRANKFURT. Das Vertrauen der Anleger in die Konjunktur zieht weiter an. Vom 04. bis zum 06.11.2010 hat sentix über 3 000 Investoren zu diesem Thema befragt. Der daraus resultierende sentix Gesamtindex für Euroland erklimmt mit einem Zuwachs von 5,2 Punkten ein 3-Jahreshoch. Die Entwicklung wird von beiden Teilkomponenten getragen. Sowohl die aktuelle Lage als auch die 6-Monatserwartungen können deutlich zulegen, sodass von einem anhaltend robusten Konjunkturwachstum ausgegangen werden kann.

Auch wenn die aktuelle Lage mit 21,75 Punkten vom absoluten Wert her deutlich über den Konjunktur-Erwartungen (6,50 Punkte) liegt, so ist dennoch erfreulich, dass sich die Erwartungskomponente von ihrem Zwischentief im Mai 2010 bei-8,00 Punkten wieder um 14,50 Punkte erholt hat. Aus Sicht der Investoren verliert die Solvenz-Gefahr einzelner Staaten ihren negativen Einfluss auf die weitere Konjunkturentwicklung, was sich im Frühjahr 2010 noch ganz anders darstellte. Die monatlichen Konjunktur-Daten werden von vielen professionellen Marktteilnehmern beachtet, da sie exzellente Vorlaufeigenschaften zum ZEW und ifo aufweisen.

Ein Blick über Euroland hinaus zeigt, dass es auch von der globalen Seite für die Konjunktur vielversprechend aussieht. So steigt der Gesamtindex für die Region Asien ex Japan auf 39,2 Punkte, getrieben von einem dynamischen Plus von 9,25 Punkten in der aktuellen Lage. Zudem fällt auf, dass auch die Konjunkturerwartungen in Japan und in den USA sich erholen. Die konjunkturellen Sorgenkinder der vergangenen Monate werden in der aktuellen Lagebeurteilung zwar immer noch abgestraft, überschreiten aber in den Konjunkturerwartungen seit langer Zeit wieder die magische Nulllinie, was aufzeigt, dass eine leichte Verbesserung zum Status Quo erwartet wird.

Führt man alle Daten zu den sechs großen Weltwirtschaftsregionen zusammen, so steigt der dafür entwickelte Index sentix Global Aggregate auf ein Niveau, das zuletzt im August 2007 gemessen werden konnte. Auch dieser Index wartet regelmäßig mit einem Vorlauf zu wichtigen internationalen Frühindikatoren auf. So dürfte sich z.B. der OECD leading indicator von seiner Schwächephase der letzten Monate verabschieden und der sentix Richtung folgen. Für die Aktienmärkte bedeuten diese Nachrichten, dass sich der Trend guter Makro- und Unternehmensmeldungen fortsetzen sollte und die Märkte von diesem Aspekt her gut abgesichert sind.

Sentix ist ein Beratungsunternehmen, welches sich auf die Analyse von Börsenstimmungen und Anlegerverhalten spezialisiert hat. Basis der Arbeit ist die renommierte sentix-Umfrage, an der sich inzwischen weit mehr als 3.000 Investoren aus mehr als 20 Ländern regelmäßig beteiligen. Die Umfrageergebnisse fließen in das Research sowie die Beratung von Publikums- und Spezialfonds ein. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.sentix.de und http://www.sentix-am.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%