Archiv
Serena Software: Kursabsturz nach Gewinnwarnung

Die Aktie von Serena Software ist nachbörslich um 30 Prozent gefallen. Das Management hat die Gewinnaussichten für das abgelaufene Quartal und das Gesamtjahr deutlich reduziert. Im Quartal, das Ende Juli endete, hat das Unternehmen einen Gewinn von 13 oder 14 Cents erwirtschaftet.

Analysten rechneten zuvor mit einem Ertrag von 23 Cents pro Aktie. Für das Geschäftsjahr 2001 prognostiziert der Vorstand nur noch einen Gewinn zwischen 65 und 70 Cents statt 97 Cents pro Aktie. Auch die Umsätze werden mit 95 Millionen bis 100 Millionen Dollar unter den bisherigen Erwartungen liegen. Um Kosten zu sparen, wird Serena 45 Beschäftigte oder 12 Prozent des Personals entlassen. Dies wird im laufenden dritten Quartal zu Einmalbelastungen zwischen zwei und drei Millionen Dollar führen. Serena installiert bei Unternehmen Software.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%