„Seriöse Makler stehen für Neutralität“: Branche wehrt sich gegen Klischees

„Seriöse Makler stehen für Neutralität“
Branche wehrt sich gegen Klischees

Makler haben kein glänzendes Image. Was ist dran an den gängigen Klischees?

hjw DÜSSELDORF. Vorurteil 1: Makler verdienen zu viel. "Unser Gehalt liegt in der Größenordnung eines kaufmännischen Angestellten", sagt dagegen Roland Allmang von Grossmann & Berger.

Vorurteil 2: Makler leisten zu wenig. Makler verdienten schnelles Geld, wenn sie nur ein kleines Büro hätten und ihren Service auf ein Minimum reduzierten, meint Tom Kirst von Dahler & Company. Derartige "Trittbrettfahrer" seien aber schnell wieder vom Markt verschwunden.

Vorurteil 3: Makler ziehen ihre Kunden über den Tisch. Dies gelte nur für unseriöse Makler, die Immobilien zu Schnäppchen-Preisen anböten, um schnell die Provision zu kassieren, sagt Allmang. Viele Haftungsregeln sprächen aber gegen solch unlautere Methoden. Der Käufer kann sich zum Beispiel per Gesetz auf vorsätzliche Täuschung oder Rückvergütung bei nicht genannten Mängeln beziehen.

Vorurteil 4: Makler sind käuflich. Wer einen Ruf zu verlieren hat, überlegt es sich zweimal, ob ein schnelles Bakschisch lohnt. Die Karriere ist oft früher beendet, als sie angefangen hat. Der seriöse Makler steht laut Kirst für Neutralität als Mittler zwischen A und B ein. Im Zweifel bekomme natürlich der Käufer mit dem höheren Angebot den Zuschlag. Es werde aber mit offenen Karten gespielt, der Mitbieter jeweils informiert. Sympathie sei bei Objektverkäufen nicht der allein ausschlaggebende Faktor.

Vorurteil 5: Makler suchen sich nur die Schmuckstücke heraus. "Ein Wunschtraum", meint Allmang. So viele Schmuckstücke gebe es gar nicht.

Vorurteil 6: Makler übertreiben. Stimmt. Lichtdurchflutet, DesignerKüche oder Luxus-Bad klingt besser als wenig Sonne, Ikea-Preisknüller und Keramik-Duschwanne. Aber schließlich schaut der Kunde sich die Immobilie im Original an.

Vorurteil 7: Makler kann jeder werden. Stimmt. Aber ohne Fach- und Menschenkenntnis kommt er nicht weit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%