Archiv
Service via Handy für WM-Fans

Deutschland im Fußballfieber - nach dem sensationellen Sieg der deutschen Elf am Samstag ist die Fangemeinde der Weltmeisterschaft kräftig gewachsen. Hervorragende Aussichten für Informationsanbieter, die das Sportspektakel in Japan und Korea vermarkten wollen.

DÜSSELDORF. Besonders clever zeigt sich hier T-Online. Der deutsche Online-Anbieter bringt seine WM-Informationen aus dem Internet gleichzeitig per Sprachcomputer aufs Telefon.

Die Fans müssen sich dazu nicht umständlich durch das WAP-Menü ihres Handys quälen, sondern können sich die Spielstände, Hintergrundinformationen und Berichte vorlesen lassen. Sie wählen die Nummer 01906-52726 (die letzten fünf Zahlen stehen auf der Handytastatur für JAPAN) und schon quasselt eine männliche Computerstimme im Fußball-Reporterstil los. Preis: 41 Cent pro Minute.

Wer sich einmal die Menüstruktur hat vorlesen lassen, kann später direkt per Sprachsteuerung zu den Infos steuern, die wirklich interessieren. Einfach in kurzen Abständen die Befehle Ticker, Themen, Nachrichten oder Spielplan ins Mikrofon sprechen und schon befindet man sich auf der nächsten Ebene. Dort gibt es Tabellenstände, Spielergebnisse der Mannschaften und auch O-Töne zu den Spielen.

Für T-Online hat diese Anwendung großen Charme: Die Informationen werden aktuell aus den bereits im Webserver vorhandenen Daten generiert und von dem Computer direkt in Sprache umgesetzt. Marktforscher sind sich einig, dass diese Verknüpfung von Sprachausgabe und Internetangeboten zu den erfolgversprechensten mobilen Anwendungen gehören. Dafür seien die Nutzer sogar bereit zu zahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%