Archiv
SES Global will größter Breitband-Satelliten-Dienstleister werden

dpa-afx BRÜSSEL. Durch eine Übernahme von SES durch SES Global will SES Global zum weltweit größten Breitband-Satelliten-Dienstleister aufsteigen. Zuvor übernehme die neugegründete Luxemburger SES Global SA die GE American Communications Inc (Americom) für 5 Mrd. US $. Dies gaben die Societe Europeenne des Satellites SA und die General Electric-Tochter GE Capital in einer gemeinsamen Mitteilung am Mittwoch bekannt.

Der Kaufpreis von 5 Mrd. US $ enthalte 2,7 Mrd. US $ in bar und 15,4 Mill. Aktien an SES Global. SES Global solle SES mittels eines Aktientauschs im Verhältnis 1:1 übernehmen. Im Zuge des Geschäfts werde GE Capital einen Aktienanteil von 25,1 % an SES halten, sowie 20,1 % der Stimmrechte besitzen.

SES Global plane zudem einen Börsengang in den USA. 25 % der Aktien sollen breit gestreut werden, hieß es. Der Proforma-Umsatz von SES Global hätte in 2000 1,410 Mrd. Euro betragen, hieß es. Der Unternehmenswert liege bei rund 14 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%