Archiv
SFAS 151 veröffentlicht

Das FASB veröffentlichte am 24. 11. 2004 mit SFAS 151 "Inventory Cost, an Amendment of ARB No. 43, ...

Das FASB veröffentlichte am 24. 11. 2004 mit SFAS 151 "Inventory Cost, an Amendment of ARB No. 43, Chapter 4" neue Vorschriften zur Bewertung von Vorratsvermögen. Der neue Standard ist ein Ergebnis der Konvergenzbemühungen zwischen FASB und IASB und führt zu einer Annäherung der ein-schlägigen US-GAAP-Vorschriften an IAS 2 "Vorräte". SFAS 151 bekräftigt das Erfordernis, dass ungewöhnlich hohe Aufwendungen für Leerstand, Aus-schuss, Fracht und Bearbeitung in der betreffenden Periode ergebniswirksam vereinnahmt werden müssen. Zudem soll künftig die Schlüsselung von Fixkosten der Fertigung auf der Grundlage der normalen Produktionskapazität erfolgen. Im Gegensatz zu IAS 2 erlaubt ARB 43 Chapter 4 nach wie vor die "Last in, first out" (LIFO)-Methode der Vorratsbewertung. Der neue Standard ist für Geschäftsjahre, die nach dem 15. 6. 2005 beginnen, zwingend prospektiv anzuwenden, wobei eine frühere Anwendung erlaubt ist.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 22.12.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%