Archiv
Sharp will nicht die Mehrheit an Loewe übernehmen

Nach der geplanten Aufstockung seiner Anteile auf 29 Prozent will der japanische Elektronikriese Sharp Corp. nicht die Mehrheit am Fernsehgerätehersteller Loewe AG übernehmen.

dpa-afx MÜNCHEN. Nach der geplanten Aufstockung seiner Anteile auf 29 Prozent will der japanische Elektronikriese Sharp Corp. nicht die Mehrheit am Fernsehgerätehersteller Loewe AG übernehmen. Es gebe keine Pläne dafür und auch keine Möglichkeit, sagte Sharp-Manager Toshishige Hamano am Donnerstag in München. Sharp will der im noch bis zjm 20. Dezember im Sdax notierten Loewe AG (Kronach) im Zuge einer Kapitalerhöhung eine Finanzspritze von 15 Mill. Euro geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%