Archiv
Shell korrigiert Überschuss im 1. Quartal von 4,43 auf 4,7 Mrd DollarDPA-Datum: 2004-07-13 17:05:00

(dpa-AFX) London - Der schwer bedrängte britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell < Shel.ISE > < She1.FSE > < RDA.ASX > < ROY.FSE > hat seinen Überschuss im ersten Quartal von 4,43 auf 4,7 Milliarden US-Dollar korrigiert.

(dpa-AFX) London - Der schwer bedrängte britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell < Shel.ISE > < She1.FSE > < RDA.ASX > < ROY.FSE > hat seinen Überschuss im ersten Quartal von 4,43 auf 4,7 Milliarden US-Dollar korrigiert.

Die Buchführung bei den Beständen sei verändert worden, teilte das Unternehmen am Dienstag zur Begründung mit. Die Veränderungen seien eine Folge der Anpassungen in der Bilanz 2003 und sollten die Einschnitte in den Öl- und Gasreserven widerspiegeln. Der Vorstand soll lange verschwiegen haben, dass er die Öl- und Gasreserven um ein Viertel zu hoch eingeschätzt hatte. Dies bestreitet der Konzern.

Shell hatte zuletzt im Mai seine Reserven nach unten korrigiert und geht damit von 4,47 Milliarden Barrel weniger aus als noch zu Anfang des Jahres. Schon Anfang Januar hatte der drittgrößte Ölkonzern der Welt seinen Aktionären mitgeteilt, dass seine Gesamtreserven 20 Prozent geringer seien als angenommen. Seitdem ist der Konzern nicht aus der Krise gekommen. Wegen der Fehleinschätzungen musste unter anderem Ex-Shell-Chef Sir Philip Watts seinen Hut nehmen.

Die Shell-Aktie verlor in London am Nachmittag 0,93 Prozent auf 397,75 Pence.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%