Shoppingsender plant Ausbau des E-Commerce
H.O.T. will möglichst schnell an die Börse

tel DÜSSELDORF. Der Münchner Shoppingsender H.O.T. (Home Order Television) will möglichst noch im ersten Halbjahr an den Neuen Markt gehen. "Wir möchten den IPO zum frühestmöglichen Zeitpunkt realisieren", bestätigte der Vorstandsvorsitzende Andreas Büchelhofer dem Handelsblatt. Mit dem neuen Kapital will H.O.T. den Bereich E-Commerce ausbauen und in ITV-Pilotprojekte (interaktives Fernsehen via Internet) investieren. Auch Akquisitionen von Inhalte- und E-Commerce-Anbietern kommen für Büchelhofer in Frage. H.O.T. Deutschland soll damit eine Vorreiterrrolle beim Aufbau einer europäischen Senderfamilie einnehmen, wie sie H.O.T.-Aufsichtsratchef Georg Kofler angekündigt hat.

Derzeit kommen erst 1 bis 2 % des H.O.T.-Umsatzes von zuletzt 350 Mill. DM über das Internet. Büchelhofers Ziel ist es, E-Commerce und das Shopping-Fernsehen via Internet zum zweiten Standbein des Senders auszubauen. 10 Mill. DM hat H.O.T. in diesem Jahr in IT-Infrastrukturen investiert, zudem ist der Internet-Auftritt überarbeitet worden. Neustart ist am Donnerstag.

Über die Konsortialführung verhandelt H.O.T. derzeit mit der DG Bank und Goldman Sachs. Der Firmenwert wird von Bankenseite auf mindestens 1,6 Mrd. DM geschätzt. Bei einer Aktienemission von 20 bis 25 %, die derzeit diskutiert wird, könnten folglich mindestens 320 bis 400 Mill. DM erlöst werden. Die Aktienemission wird in Zuge einer Kapitalerhöhung vorgenommen werden. Größter Anteileigner des Münchner TV-Kaufhauses ist das US-amerikanische Home Shopping Network (41,99 %). Thomas Kirch hält 33 %, der ehemalige Pro-Sieben-Vorstandvorsitzende Georg Kofler und H.O.T.-Aufsichtsratschef 15 %. Die restlichen 10,01 % sind im Besitz der Quelle AG.

Der 1995 gestartete TV-Shopping-Sender H.O.T. hat im vergangenen Jahr bei einem Umsatz von 350 Mill. DM erstmals schwarze Zahlen geschrieben und wies einen Gewinn von 20 Mill DM aus. In diesem Jahr ist ein Umsatz von 590 Mill. DM geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%