"Sicher sind Fehler gemacht worden", so Schröder
Schröder stärkt Funke und Fischer den Rücken

Kommentar: Zum Jagen getragen Fischer weist Vorwürfe zurück

dpa BERLIN. In der BSE-Krise hält Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) trotz massiver Kritik an den Ministern für Gesundheit und Landwirtschaft, Andrea Fischer (Grüne) und Karl-Heinz Funke (SPD), fest. Fischer und Funke hätten das Vertrauen des Kanzlers, sagte ein Regierungssprecher am Montag auf Anfrage.

"Sicher sind Fehler gemacht worden, das ist schon klar", sagte er zum Umgang der Regierung mit der BSE-Krise. Die Schwachstellen bei der Bekämpfung der Rinderseuche solle die neue Arbeitsgruppe unter Leitung der BSE-Sonderbeauftragten Hedda von Wedel nun klären.

BSE-Arbeitsgruppe trifft erstmals zusammen

Die Arbeitsgruppe, die am Montag erstmals in Bonn zusammenkommen sollte, müsse sich zunächst einen Überblick verschaffen, wie weit Belange des Verbraucherschutzes zu ändern seien. "Man muss schon sehen, dass nicht alles optimal geregelt ist", sagte der Sprecher.

Die von Schröder angeforderte "Schwachstellenanalyse" betreffe sowohl Bereiche des Verbraucherschutzes, die in mehreren Ministerien angesiedelt seien, als auch die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Europäischer Union bei der BSE-Bekämpfung.

Zu zwei unterschiedlichen Konzeptpapieren über eine Neuausrichtung in der Agrarpolitik als Konsequenz aus der BSE-Krise hieß es, Schröder haben keinem der Papiere den Vorzug gegeben. Die Regierung unterstütze "alle Bemühungen, die eine Konkretisierung des Ziels einer verbraucherfreundlichen Agrarpolitik unterstützen".

In einem Sieben-Punkte-Programm hatten die Staatssekretäre des Grünen-geführten Umweltministeriums und des SPD-geführten Agrar- Ministeriums, Rainer Baake und Martin Wille, eine grundlegende Wende zum Ökolandbau und eine "Abkehr von der Massentierhaltung" gefordert. Funke hatte dem ein eigenes Acht-Punkte-Papier entgegengesetzt, das weniger konkret ist. Schröder selbst hatte sich für eine "Abkehr von den Agrarfabriken" ausgesprochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%