Sichere Zukunft
Merck Finck belässt British Airways auf 'Marketperformer'

dpa-afx MÜNCHEN. Die Münchener Privatbank Merck Finck & Co hat die Aktien der Fluggesellschaft British Airways (BA) als "Marketperformer" bestätigt. In einer am Donnerstag veröffentlichten Kurzstudie begründeten die Analysten ihre Einstufung mit der Überzeugung, dass die Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie noch Zeit brauche. Inbesondere die Umstrukturierung im europäischen Flugverkehr bedürfe enormer Anstrengungen.

Außerdem komme hinzu, so die Analysten, dass die Ratingagentur Moody's Investors Service die Fluggesellschaft herabgestuft habe. Moody's befürchtete, dass sich der abschwächende US-Flugverkehr kurzfristig negativ bemerkbar mache. Der Cashflow der BA wäre nicht hoch genug, um die vorhandenen Langzeitschulden kontinuierlich zu senken. Damit sei die Fluggesellschaft zum ersten Mal seit acht Jahren herabgestuft worden.

Insgesamt könne das Unternehmen laut der Ratingagentur jedoch in eine sichere Zukunft blicken. Positiv bewertete Moody's unter anderem die Langzeitstrategie der British Airways. Dabei werde deutlich, dass langfritig mit einer deutlichen Gewinnsteigerung zu rechnen sei. Auch der klar erkennbare Wille, sich von unproduktiven Geschäftssparten zu trennen, sei positiv zu bewerten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%