Sicherheitslösung zur Authentisierung und Verschlüsselung der digitalen Signatur
Utimaco bringt Biometrie-Smartcard auf den Markt

vwd OBERURSEL. Die Utimaco Safeware AG, Oberursel, bringt im zweiten Quartal 2001 als weltweit erster Hersteller Smartcard-basierende Sicherheitslösungen zur Authentisierung, Verschlüsselung und Digitalen Signatur, die einen biometrischen Schlüssel nutzen. Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, wurde das Verfahren in Zusammenarbeit mit der schwedischen Precise Biometrics AB und der finnischen Miotec Oy entwickelt und ermöglicht die Identifizierung per Fingerabdruck.

Im Unterschied zu biometrischen Verfahren der ersten Generation, die nur die Verifikation von biometrischen Merkmalen gegenüber digitalen Mustern ermöglichten, aber keine kryptographischen Funktionalitäten boten, sei nun erstmalig die Einbindung von Biometrie in komplexe Sicherheitsanwendungen möglich, heißt es. Da die Benutzer von Safe-Guard Biometrics sich keine PIN merken müssten, entfielen die Kosten für Support und Zeitverlust durch vergessene PINs in großen Umgebungen. Darüber hinaus könne sichergestellt werden, dass Karte und PIN nicht absichtlich an andere Personen weiter gegeben würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%