Archiv
Sieben neue Unternehmen in Nikkei-Index

Die Aktien der japanischen Fluglinie Japan Airlines (JAL) sowie sechs weiterer japanischer Unternehmen werden Ende des Monats in den Tokioter Börsen-Leitindex Nikkem aufgenommen.

dpa-afx TOKIO. Die Aktien der japanischen Fluglinie Japan Airlines (JAL) sowie sechs weiterer japanischer Unternehmen werden Ende des Monats in den Tokioter Börsen-Leitindex Nikkem aufgenommen.

Wie der Verlagskonzern Nihon Keizai Shimbun am Freitag mitteilte, werden damit die in Folge von Firmenzusammenschlüssen entstandenden Lücken im Nikkei-225-Index geschlossen. JAL trete dem Index am 23. März bei. Takashimaya, Credit Saison und Yamato Transport folgen am 27. März. Hinzu kommen auch Nippon Unipac, Mitsubishi-Tokyo Financial sowie UFJ (United Financial of Japan).

Den wichtigsten Index verlassen müssen die Bankengruppe Sakura/Sanwa/Tokai/Tokyo-Mitsubishi, Mitsubishi/Toyo Trust und Nippon Paper. 091122 Mrz 01

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%