Sieben Prozent Umsatzrückgang im Dezember: Douglas mit schwächerem Ergebnis

Sieben Prozent Umsatzrückgang im Dezember
Douglas mit schwächerem Ergebnis

Die Hagener Einzelhandelskonzern Douglas hat 2002 vor allem wegen eines schwachen Weihnachtsgeschäfts ein schwächeres Ergebnis erzielt, will aber dennoch eine unveränderte Dividende ausschütten.

Reuters HAGEN. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit habe nach vorläufigen Zahlen 95 Millionen Euro betragen nach 118 Millionen Euro im Jahr zuvor, teilte das durch seine gleichnamige Parfümeriekette bekannte Unternehmen am Freitag mit. Trotz dieses Rückganges beabsichtigt der Vorstand, dem Aufsichtsrat eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,90 Euro je Aktie vorzuschlagen.

Noch Ende November sei man von einem unveränderten Ergebnis ausgegangen, erklärte Douglas. Das Geschäft im Dezember habe sich dann aber mit einem Umsatzrückgang von sieben Prozent deutlich schlechter als erwartet entwickelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%