Sieg beim Alpencup
Jara mit Frühform des HSV zufrieden

Mit dem ungefährdeten 2:0 (1:0) über Fenerbahce Istanbul gewann das Team von Kurt Jara das Turnier um den Alpencup. Zweifacher Torschütze war Sergej Barbarez.

HB INNSBRUCK. Der Hamburger SV ist drei Wochen vor dem Bundesliga-Start in einer guten Frühform. "Ich habe nicht damit gerechnet, dass die Mannschaft schon so weit ist", sagte Jara, der vor allem die Defensive hervorhob. Sowohl gegen die Türken als auch am Tag zuvor gegen Feyenoord Rotterdam spielte der HSV zu Null. "Wir waren sehr diszipliniert und haben wenige Chancen zugelassen", stellte der österreichische Coach nach dem zehnten Sieg im zehnten Testspiel fest.

Um in der Vorbereitungsphase keine ernsten Verletzungen zu riskieren, gingen die leicht angeschlagenen Martin Groth und Neuzugang Michael Baur frühzeitig aus der Partie. Erstmals über 90 Minuten musste sich Stephan Kling bewähren. "Er hat seine Talentprobe abgelegt. Für sein Alter ist er sehr weit", meinte Jara über den 21- jährigen Neuzugang vom FC Bayern München. Eine überragende Leistung lieferte Raphael Wicky ab, der derzeit im Ringen um die Position im defensiven Mittelfeld Vorteile gegenüber dem argentinischen Neuzugang Cristian Ledesma hat. Kapitän Nico Jan Hoogma, der wegen einer Reizung der Patellasehne pausieren musste, soll am Dienstag im Test gegen Piräus wieder dabei sein. Dann könnte auch Ex-St.-Pauli-Spieler Christian Rahn in die Mannschaft rücken. Ihm wurde ein Weisheitszahn gezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%