Sieg für Berlinerin
Ruderin Rutschow-Stomporowski holt überlegen Gold im Einer

Katrin Rutschow-Stomporowski hat sich den Olympiasieg im Einer gesichert. Bei den Herren siegte der Norweger Olaf Tufte.

HB ATHEN. Katrin Rutschow-Stomporowski hat zum Auftakt des Final-Wochenendes der olympischen Regatta bei den Spielen in Athen Gold im Einer gewonnen. Die 29-Jährige siegte in 7:18,09 Minuten mit drei Längen Vorsprung vor der zweimaligen Olympiasiegerin Jekaterina Karsten aus Weißrussland und der bulgarischen Weltmeisterin Rumiana Neykowa. Für die Berlinerin ist es nach 1996 im Doppelvierer die zweite olympische Goldmedaille ihrer Laufbahn.

Bei den Herren setzte sich Olaf Tufte durch. Der Norweger siegte in 6:49,30 Minuten vor Juri Jaanson aus Estland, der 1990 schon einmal Weltmeister war. Bronze ging an den Bulgaren Iwo Janakiew. Die deutsche Goldhoffnung Marcel Hacker war im Halbfinale überraschend gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%