Sieg gegen die Niederlande
Australien holt Hockey-Bronze

Australiens Hockey-Herren haben in Peking die Bronzemedaille gewonnen. Im "kleinen Finale" ließen die "Kookaburras" den Niederländern beim 6:2 (4:2)-Sieg keine Chance - damit setzt Australien eine große Serie fort.

Australien hat die Bronzemedaille im olympischen Hockeyturnier vom Peking gewonnen. Der Olympiasieger von Athen überrollte im "kleinen Finale" um den dritten Platz Europameister Niederlande mit 6:2 (4:2). Beide Teams standen sich vor vier Jahren im olympischen Endspiel gegenüber. In der Vorrunde von Peking hatten sie sich 2:2 getrennt. Das Spiel um die Goldmedaille bestreiten Weltmeister Deutschland und Vize-Europameister Spanien.

Die Partie um die Bronzemedaille bot durchgängig attraktives Angriffshockey. Eddie Ockenden (5., 6.) und Des Abbott (8.) hatten die "Kookaburras" schnell deutlich in Führung geschossen. Taeke Taekema (12.) und Teun de Nooijer (27.) brachten die Niederlande wieder in Reichweite, bevor Eli Matheson (27.), Robert Hammond (42.) und Luke Doerner (62.) den klaren Sieg herausschossen.

Australien verlängerte damit eine beeindruckende Erfolgsserie: Seit 1992 hat das Team bei allen olympischen Spielen eine Medaille gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%