Sieg gegen Olympiasiegerinnen
Beachvolleyball-Duo Rau Pohl im Achtelfinale

Damit hatten wohl nur die wenigsten gerechnet. Das beste deutsche Beachvolleyball-Team der Damen feierte einen Überraschungssieg im letzten Spiel der Gruppe F. Dennoch giltes nun, die Chancen realistisch einzuschätzen.

HB ATHEN. In purer Freude tanzten Okka Rau und Stephanie Pohl in pinkfarbenen Bikinis durch das Licht der Nacht. Kurz vor Mitternacht verwandelten die beiden Hamburger Beachvolleyballerinnen im Strand-Stadion von Piräus ihren Matchball gegen die australische Olympiasiegerin Natalie Cook und deren neue Partnerin Nicole Sanderson zum 21:10, 22:20. Ihre auffällige Arbeitskleidung brachte beim Olympia-Turnier Glück und wurde zum Lieblingstrikot erkoren.

"Damit werden wir nun bis zum bitteren oder guten Ende weiterspielen. Wir sind die kleinen Miss Piggys auf dem Court", scherzte Okka Rau. Unter dem gleißenden Flutlicht zogen die Europameisterinnen von 2003 im Damen-Turnier genau wie die aktuellen kontinentalen Titelträger Markus Dieckmann und Jonas Reckermann (Bonn/Moers) im Herren-Wettbewerb als Sieger aus dem Gruppen-Pool in die Runde der letzten 16 ein. "Nun müssen wir ganz ruhig bleiben. Es geht darum gute Spiele abzuliefern und viel Spaß zu haben", gab Rau die Marschrichtung für das Achtelfinale im Sand von Athen vor.

Seite 1:

Beachvolleyball-Duo Rau Pohl im Achtelfinale

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%