Archiv
Siemens erhält Auftrag für Netzwerksparte

Die angeschlagene Netzwerksparte des Siemens-Konzerns hat einen Auftrag aus Russland in dreistelliger Millionen-Euro-Höhe bekommen.

rtr MüNCHEN. Die in Moskau ansässige JSC Svyanzinvest habe mit Siemens eine Vereinbarung über die Lieferung von Vermittlungstechnik geschlossen, teilte der Konzern am Montag in München mit. Die Netzwerksparte solle seine EWSD-Vermittlungstechnik für die Modernisierung und Erweiterung des russischen Telekommunikationsnetzes installieren. Die Vereinbarung habe eine Laufzeit über drei Jahre.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%