Archiv
Siemens erwartet Belastung durch Handy-Verkaufsstopp für 65er Reihe

Der Siemens-Konzern erwartet durch den Verkaufsstopp der 65er Reihe mit einer Belastung in seiner Handysparte. "Dass es Auswirkungen auf das (laufende) Quartal haben wird, ist völlig klar", sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag in München. Es sei allerdings noch offen, wie groß diese sein würden.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Siemens-Konzern erwartet durch den Verkaufsstopp der 65er Reihe mit einer Belastung in seiner Handysparte. "Dass es Auswirkungen auf das (laufende) Quartal haben wird, ist völlig klar", sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag in München. Es sei allerdings noch offen, wie groß diese sein würden.

Der Konzern bestätigte seine Prognose für das vierte Quartal nicht. Nach früheren Angaben soll die Handysparte im Schlussquartal die Gewinnzone erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%