Archiv
Siemens erweitert Mobilfunknetze von China Mobile China Unicom - 100 Millionen Dollar

Die Siemens AG hat von den beiden führenden Mobilfunkbetreibern Chinas Aufträge im Gesamtwert von 100 Mill. Dollar erhalten.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Siemens AG hat von den beiden führenden Mobilfunkbetreibern Chinas Aufträge im Gesamtwert von 100 Mill. Dollar erhalten. Der Telekom-Bereich Siemens Communications werde die Mobilfunknetze von China Mobile und China Unicom in den Provinzen Tibet, Xinjiang, Peking und Schanghai erweitern, wie der Konzern in München meldete.

"Als einer der größten Mobilfunkmärkte der Welt nimmt China eine zentrale Rolle in unserem Geschäftsgebiet Mobile Networks ein", sagte Geschäftsgebiets-Leiter Christoph Caselitz. Mit mehr als 300 Millionen Kunden ist China der weltgrößte Markt für mobile Kommunikation.

Die landesweit einzigen Provider China Mobile und China Unicom gehören mittlerweile zu den Weltmarktführern im Mobilfunkbereich. Mit den nun erhaltenen Aufträge baue Siemens seine Stellung als führender Lieferant von Mobilfunkinfrastruktur in China weiter aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%