Archiv
Siemens gewinnt Auftrag für den Heathrow Express über 105 Millionen Euro

Die Münchener Siemens AG hat einen Instandhaltungsauftrag für den Heathrow Express im Wert von mehr als 105 Mill. Euro erhalten. Dies teilte das Dax-Unternehmen am Donnerstag mit.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Münchener Siemens AG hat einen Instandhaltungsauftrag für den Heathrow Express im Wert von mehr als 105 Mill. Euro erhalten. Dies teilte das Dax-Unternehmen am Donnerstag mit.

Siemens Transportation Systems (TS) sei vom Londoner Flughafenbetreiber British Airport Authority (BAA) erneut mit der Instandhaltung der 14 Züge des Heathrow Express beauftragt worden, hieß es in der Pressemitteilung. Der Vertrag für die Heathrow-Express-Züge laufe bis zum Jahr 2023.

Zusätzlich umfasse der Vertrag auch die Instandhaltung der vier von Siemens noch zu liefernden Triebzüge des Typs Desiro, die für den Betrieb der neuen Vorortverbindung "Heathrow Connect Service" bestimmt seien, teilte Siemens weiter mit. Der Vertrag für die neuen Desiros laufe zunächst bis 2006. Sämtliche Arbeiten würden von TS wie bislang im Old Oak Common Depot in London ausgeführt. Für die Instandhaltung der beiden Zugtypen bestehe jeweils eine Verlängerungsoption. Im Geschäftsjahr 2003 (30. September) erzielte Siemens Transportation Systems (TS) mit weltweit 17 700 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,7 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%